DSLV - Deutscher Sportlehrer Verband e.V. // Landesverband Schleswig-Holstein

DSLV Positionspapiere

DSLV-Positionspapier "Inklusion"
Positionspapier DSLV Inklusion.pdf
Adobe Acrobat Dokument 140.6 KB
DSLV Positionspapier "Schwimmen"
BV-Positionspapier DSLV Schwimmen verabs
Adobe Acrobat Dokument 196.4 KB
DSLV Positionspapier "Flüchtlinge und Sporthallen"
StellungnahmeSporthallenFlüchtlinge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.7 KB

DSLV Positionspapiere

DEUTSCHER SPORTLEHRERVERBAND (DSLV) E.V.


Schulsport bewegt alle

Der Deutsche Sportlehrerverband e.V. (DSLV) fordert eine angemessene Unterbringung von Flüchtlingen außerhalb von Sporthallen in ganz Deutschland.

 

Der DSLV hat Verständnis für die Not der Flüchtenden und spricht sich klar für eine engagierte Hilfe für Flüchtende und Asylbewerber aus - damit auch für eine men- schenwürdige Unterbringung. Wir sind der Meinung, dass Massenunterkünfte, wie Sporthallen, keine gute Lösung darstellen, sondern nur ein (kurzfristiger) Notbehelf sein dürfen. Kommunen können viele Möglichkeiten und Wege nutzen, um andere Unterbringungen zu finden.

 

Für Schulen ist es ein großes Problem, wenn Sporthallen nicht mehr für den Unter- richt genutzt werden können. Wo Sporthallen bereits mit Flüchtlingen belegt sind, muss der Sportunterricht aufrechterhalten werden und darf nicht ausfallen. Für etwaige Transport- oder Eintrittskosten, die der Aufrechterhaltung des Sportunterrichts dienen, sollte der Schulträger aufkommen.

Sportunterricht bietet eine unmittelbare Gelegenheit zur Begegnung, zum gegensei- tigen Kennenlernen, zum Abbau von ‚Berührungsängsten‘. Diese „integrative Chan- ce“ von Bewegung, Spiel und Sport durch die Schließung der Sportstätten in der Schule nicht mehr nutzen zu können, steht den eigentlichen Bemühungen um Integ- ration hinderlich gegenüber.

Zudem werden die Sporthallen in den Kommunen vielfältig genutzt, nicht nur durch Schulen. Sporthallen sind auch Orte des außerunterrichtlichen Schulsports, des Aus- tausches und der Pflege einer offenen Sportkultur für viele Bürgerinnen und Bürger. Sporthallen sind besondere Orte für sportliche Begegnungen und Fundament für gelingende Integration von kultureller Vielfalt.

Daher müssen sofort Lösungen vor Ort geschaffen werden, damit die Sporthallen wieder für den Sport zugänglich sind. Die vermehrte Unterbringung von Flüchtlingen in Schulsporthallen ist unangemessen und kontraproduktiv - Chancen für ein gesell- schaftliches Miteinander werden vergeben - große pädagogische Chancen bleiben ungenutzt.

 

Deswegen brauchen wir jetzt die Sporthallen besonders dringend.

Verabschiedet auf der Bundesversammlung am 14.11.2015 in Leipzig.

 

Deutscher

Sportlehrerverband DSLV-SH

 

Geschäftsstelle:

Tim Vogler

Kiewittholm 26

24107 Ottendorf

 

Tel.: +49 (0)431 28951147

Fax: +49 (0)431 31975771